Der Weg ist das Ziel

Der Weg ist das Ziel ( Konfuzius )

Der Weg ist das Ziel….um sich selber zu finden

Der Weg ist das Ziel, jeder Schritt ist ein Ziel das man erreicht.

Einen Fuss vor den anderen setzen, ist wohl das kleinste Ziel das man sich setzt, wohl auch erreicht, auf diesem (Lebens)weg.

Jedes erreichen wollen ist ein Ziel, das man sich selbst setzt, sich freut es erreicht zu haben, sich das nächste setzt, es erreicht und so fort.

Ziele gibt es so viele auf diesem Weg, viele sind derart klein, für uns unbedeutend, das sie auch unbemerkt von uns bleiben.

Jeden Morgen aufstehen können, wer macht sich da schon Gedanken, das dies ein Ziel ist das man jeden Tag erreicht, eigentlich niemand, es ist alltäglich, selbstverständlich, zu nichtig das ihm überhaupt Beachtung geschenkt wird.

Jeder Mensch verfolgt andere Ziele in seinem Leben, jeder Weg ist schliesslich auch anders, als der des Nächsten.

Das Leben kennt kein Ziel, jeder Schritt ist ein Erreichen, ein Erfolg.

Ich denke, „Der Weg ist das Ziel“ bedeutet, niemals aufhören den eigenen Weg zu gehen, immer neue Weg-Möglichkeiten werden sich auftun, Wege kreuzen sich, manchmal muss man auch umkehren, die Richtung ändern, neu lernen,

Der Weg ist das Ziel = in Bewegung bleiben, geistig und körperlich, mitwachsen, verändern, erneuern.

Ein altes deutsches Sprichwort sagt dazu auch: „Wer rastet, der rostet!“

Und wer den Weg mit Gott und Jesus geht, ist gesegnet.

Am Ende mancher Reise zum Ziel (also nach Erreichen des Zieles) stellt man fest, dass das Ziel an Bedeutung verloren hat und der Weg einem viel mehr gegeben (gelehrt) hat

 

Hier noch ein paar andere Zitate die mir gut gefallen haben

Gefunden beim Stöbern im Netz:

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.

Gotthold Ephraim Lessing

 

Wer all seine Ziele erreicht hat, hat sie sich als zu niedrigausgewählt.

Herbert von Karajan

Der Weg ist das Ziel.

Konfuzius

 

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

Laozi

 

Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: deinWandern zum Ziel.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Philip Rosenthal

 

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönesbauen.

Erich Kästner

 

Der Mensch kann wohl die höchsten Gipfel erreichen, aberverweilen kann er dort nicht lange.

George Bernard Shaw