Gefällt mir / Following oder Facebook und Instagram ( 2 / 2 )

Nachdem es nur im 1.Teil um Instagram geht, sehe ich es bei Facebook nicht ganz anders.

Da erstellt man eine „Gefällt mir “ Seite von seinen Arbeiten als Hobbyhandwerker und hat seinen Spass an diesem Hobby. Läd ein paar Personen ein ( meistens nur erst mal ein paar Leute) dann wieder ein paar Leute und dann wieder ein paar Leute, Deine Seite mit „Gefällt mir“ zu markieren.

Und was kommt…. NIX…NADA.. NIENTE.. NÜSCHT..

und ein paar Tage später bekommt man genau von diesen Personen Seiten vorgeschlagen, Ihre Seite mit „Gefällt mir “ zu markieren…

Hallo !?!? wollte Ihr mich verarschen ?! Selber nicht in der Lage „meine“ Seite mit „Gefällt mir “ zu markieren aber ich soll eure Seite klicken.. na geht es noch.

Ich habe Euch als erstes den Vorschlag gemacht, und Ihr seit nicht in der Lage, von mir verlangt Ihr aber, es bei Euch zu tun..

Also habe ich gewartet.. ob sich was tut ..und es tat sich was.. es kam per Chat die Anfragen:

Hier ein original Auszug von diesem Chat ohne Name..

A in Chat: Hey hast Du meine Anfrage erhalten für den Link?
ich: Klar habe ich ihn erhalten
A in Chat: Okay und warum hast Du nicht gedrückt?
ich: Warum hast Du bei mir nicht gedrückt?
A in Chat: Na, da es mir nicht gefällt
ich: okay.. kann ich mit leben, aber Du verlangst von mir, das ich bei Dir klicke, obwohl es MIR nicht gefällt.

danach war dieser Chat beendet.

Jetzt kommt der absolute Hammer.. diese Person A in Chat: schickte mir noch weiter Anfrage auf die selbe Seite.

Hey ich dachte echt. ich spinne.. Ich soll Deine Seiten mit „Gefällt mir“ markieren und  Du bist selber nicht in der Lage bei mir bei einer ( in Zahlen: 1 ) Seite zu klicken… vergiss es „Alter“ vergiss es einfach.. Du hast das Prinzip nicht verstanden.

———————————-

Dann geht man so durch die Stadt an einen schönen sonnigen Sonntag Nachmittag ( es war im März ) und man sieht den einen oder anderen seiner Bekannten.. ( ich schreibe extra nicht Freunde ) und kommt so ins Gespräch.. und irgendwann kommt man so an einen Punkt:
B am Sonntag: Ey Klausi, Du mit Deinen Hobby, kannst Du mir auch so einen „Schrank“ aus Paletten machen, ich finde ihn total Klasse und Deine Seite finde ich auch total klasse.

-dann kommt mal so ganz nebenher die Aussage von mir:
Ich: Meine Arbeiten findest Du also Klasse und meine Seite auch und warum klickst Du dann bei Facebook nicht auf „Gefällt mir „…! “
B am Sonntag: Ähhhhmmm ( kurze Pause ) habe ich doch gemacht..
ich: okay.. aber ich weiß ganz genau das Du grade gelogen hast, Deine Antwort hat zu lange gedauert, da Du dann wenigsten 1 Woche lang bei mir auf der Seite sichtbar sein wirst.
B am Sonntag: okay.. ich bin noch nicht dazu gekommen, ich werde gleich noch machen.
ich: Okay, wenn Du es gemacht hast dann können mir gerne noch mal darüber reden.

Wir haben es Mitte Mai .. soviel zu diesem Thema

Das jemanden Deine Arbeit gefällt, ist schön und freut einen aber socialmedia und socialnetwork ( Facebook / Instagram & Co) leben von klicks und vom Teilen sowie von Ihren Followern

 

Jeder der eine Seite auf Facebook oder Instagram betreibt, nutzt diesen Weg seine Arbeiten, ob als Hobby oder Beruf zu präsentieren und macht es auch gerne, so das auch die Sozialen Netzwerken daran Teil haben können.
Da helfen keine leeren Versprechen und auch keine aufdringlichen „mehrmals“ Posten von Anfragen auf eine bestimmte andere Seite.

 

Ich sehe es mal so, Leben und Leben lassen, wenn Du mir Hilfst, dann Helfe ich Dir auch!

…aber man kann nicht von jemanden verlangen, deren Seite zu Klicken, wenn man vorher seine eigene Seite nicht geklickt bekommt.. je nachdem von welcher Person die erste Anfrage kommt und mit leeren Versprechen kommt man auch nicht voran. ( Versteht Ihr was ich damit sagen will )

Facebook, Instagram, Youtube & Co leben von Klicks, sowie Follower und Abo’s und nicht von „leeren“ Versprechen.

 

FAZIT:
Ich glaube so mache Personen haben das Prinzip „socialmedia“ „socialnetwork“ nicht verstanden..
oder ich denke da anders?

 

Please follow and like us:
2 Comments