Oberflächenbehandlung

Das Thema der Überschrift passt zwar nicht ganz so aber wie soll man es sonst nennen ?

Es könnte auch heißen: Oberflächenbehandlung oder Oberflächenvergütung oder Holzpflegemittel oder sonst wie

 

Ich möchte hier ein paar Möglichkeiten Vorstellen, welche ich selber nutze um die Oberfläche von Holz zu behandel.
Diese Möglichkeiten die ich hier Vorstelle, davon bin ich Überzeugt und diese finde ich immer noch am besten.

Es ist keine Vollständigkeit und wird auch nie Vollständig werden.

Lackieren:

Es gibt dazu viele verschiedene Produkte und Arten von Lacken..
ich habe es selber schon gemacht, nur finde ich diese Möglichkeit nicht grade so interessant..daher werde ich darauf auch nicht weiter eingehen.. Wie Oberflächen lackiert werden, da hilft der Freund Google immer noch besser als meiner einer…

Lasieren:

Gibt es auch viele Produkte …
Ich habe für den Thron und für den Tresen ( Artikel kommt noch ) dieses Produkt genommen.

gibt es bei Tedox  ist recht günstig ( nicht Billig ) und es ist eine Art Gel, hat den Vorteil das es nicht wirklich tropft und es ist Wasserverdünnbar. Enthält also keine Lösungsmittel. ( gibt es in verschiedenen Farbtönen )

 

 

 

 

 

Wachse und Öle

LeinÖlFirnis : Klasse Zeug riecht nur ein wenig ( also wenn jemand mit Ölfarbe gemalt hat ) finde ich super..

 

 

 

 

 

 

 

 

Behandla ( Ikea ) habe ich auf der Komode genutzt und ist Öl und Bienenwachs.. einfach in der Handhabung. Die Oberfläche ist Seidenmatt

 

 

 

 

 

 

 

SKYDD ( Ikea ) einfaches Öl für Schneidebretter.. ( Die Oberflächen werden super geschützt) Geruch: keinen festgestellt…oder die Nase war zu ( keine Ahnung ) einfach drauf und schön verteile, anschließend das überschüssige Öl mit einen Lappen abnehmen. Die Oberfläche ist auch klasse. die Holzfarbe und Maserung kommen klasse raus ( meine Wahrnehmung )  finde nur das die Oberfläche lange ölig ist.

 

 

 

 

 

 OSMO ( Hagebau ) echt klasse Dekowachs.. recht teuer aber einfach zu handhaben. Mit einen Pinsel oder Lappen auftragen, einwirken lassen und anschließend mit einen Lappen die Oberfläche nachbearbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 Wachs und Öl ( Eigene Herstellung )

einfach etwas Öl ( LeinFirnisÖl  oder SchneidebrettÖl ) warm gemacht und mit Wachs ( z.b. Kerzenwachs ( geht auch mit Duft. Ich würde aber keine Kerze nehmen mit Farbstoff wie in Kirsche oder Erdbeere oder Schokolade ) versehen.

Rezept: gibt es nicht mehr wirklich

Ich habe glaube ich 250ml Öl genommen und darauf dann 3-4 Teelichter rein gemacht.

Ich werde demnächst noch mal ein Rezept mit Bienenwachs machen und es dann hier posten.

Vorteil: total günstig, angenehmer Geruch und einfache Handhabung.
Die Oberfläche fühlt sich nicht wirklich Ölig an sondern eher so samtig. ( Mein persönlicher Favorit )

 

 

 

 

Please follow and like us: