Rollbrett für Folien

Mein Schwiegersohn in Spä hat sich Selbstständig gemacht und brauchte nun für seine Folien einen Aufbewahrungsmöglichkeit…

Folientechnik Obermann

So haben wir verschiedene Möglichkeiten durchgesprochen und ich habe dann einfach mal angefangen was zu machen

Als erstes erst mal Material besorgen

Es sollten 4 Bretter  mit Platz für jeweils 9 Rollen werden, das ganze sollte in MDF gefertigt werden

4 Bretter MDF 19mm  in 600mm x 600mm  (als Grundplatte )

5 Bretter MDF 12mm  in 700mm x 600mm ( für die Halter )

Je Brett dann noch 2 feststehende Rollen und 2 drehbare Rollen, damit das Brett auch woanders hin gerollt werden kann.

20161111_135510

dann wurde noch für das Leibliche Wohl gesorgt.img-20161111-wa0002

Die Bretter 700mm x 600mmx 12mm wurden geschnitten das die Brettchen knapp in die Rollen reinpassen.

 

 

 

 

20161111_135506 20161111_140421danach in 300mm länge kürzen

20161111_154558img-20161111-wa0009 und mit Schlitzen in Brettstärke versehen img-20161111-wa0007img-20161111-wa0006 danach war erst mal Ordnung schaffen angesagt, da MDF verdammt viel Staub erzeugt trotz das der Staubsauger mit lief

img-20161111-wa0011 einmal Probesitzen und dann mußte der Leim seine ganze Arbeit zeigen   img-20161111-wa0013 img-20161111-wa0016 somit wurden dann 36 Kreuze gefertigt.

Diese Kreuze durften dann erst mal ne Runde trocknen .

Anschließend wurde mit einen kleinen Hobel die die Kanten gebrochen auf 2mm Stärke, so das die scharfen Kanten eine Phase erhält.

anschließend wurde einmal Kreppband über die Bretter geklebt und die ersten 9 Kreuze durften Probestehen machen .

nachdem der Abstand zum Rand und zueinander ermittelt wurde, wurden die Kreuze angezeichnet und die ersten Löcher durch die Zeichnung gebohrt… und von der anderen Seite die Löcher gesehnkt

 

img-20161111-wa0018 Probestehn 20161111_170846 Anzeichnen  20161111_170851 durchbohren   20161111_173012 und senken .

dann wurden die Löcher durch Striche in jeder Richtung mit Bleistift markiert und das Kreppband wieder abgezogen.

Die Kreuze wurden nun aufgeklebt mit Holzleim und belastet…

20161111_182024 img-20161111-wa0020

img-20161111-wa0022 die ganze Aktion bis jetzt hat 5 Stunden und 17min gedauert.

Für heute war dann erst mal Feierabend, da der Holzleim trocknen muss und die Kreuze festkleben sollen.

 

Am nächsten Tag ging es dann weiter.

20161112_161926 jetzt wurden auch die Kreuze mit der Grundplatte verschraubt

20161112_162129img-20161112-wa0006 die Rollen ( zwei starre und 2 bewegliche ) wurde entsprechend Platziert und verschraubt.

img-20161112-wa0008   somit war nach 0:59 Stunden ( also 59min ) alles Fertig.

Insgesammt habe ich für 4 Rollbretter ca 6 Stunden und 17min gebraucht.

 

und hier die Ergebnisse

img-20161112-wa0002 zwei fertig

img-20161112-wa0004 drei fertig

img-20161112-wa0012 vier fertig

 

 

 

 

 

img-20161112-wa0010 img-20161112-wa0011 anschließend die Kanten auch hier noch mit einer Phase mit dem Handhobel

 

Jetzt sind die Bretter fertig zur Abholung

 

Nachtrag:

Ich habe die Rollbretter vorbei gebracht bei meinen zukünftigen Schwiegersohn.. da ich wissen wollte ob die Rollen auf die Zapfen passen..

und so sieht das Ergebniss aus

img-20161210-wa0000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*