Murphy’s Gesetze

Wenn etwas schief gehen kann, dann wird es auch schief gehen.

Die 10 Folgerungen aus Murphy’s Gesetz

-Nichts ist so leicht, wie es aussieht.

-Alles dauert länger als man glaubt.

[show_more more=“show more“ less=“show less“]

-Wenn es die Möglichkeit gibt, dass Dinge schief gehen, dann werden sie so schief gehen, dass es den größten Schaden anrichtet.

-Es wird immer genau eine Möglichkeit mehr geben, als die, die man ausgeschaltet hat, so dass es doch schief geht.

-Dinge sich selbst zu überlassen, führt vom Regen in die Traufe.

-Immer wenn man sich ernsthaft mit etwas befassen möchte, kommt etwas anderes dazwischen.

-Jede Lösung bringt mindestens zwei neue Probleme.

-Es ist unmöglich, etwas ganz sicher zu machen, denn Dummköpfe sind zu erfinderisch.

-Die Natur ergreift immer Partei für den versteckten Fehler.

-Mutter Natur ist ein böses Weib.

Murphy’s Feststellung

Der Gegenstand wird im direkten Verhältnis zu seinem Wert beschädigt sein.

Vervielfältigung von Murphy’s Gesetz

Alles geht auf einmal schief.

Ableitungen für den Alltag

-Die großen Fehler merkt keiner. Die kleinen Fehler kumulieren sich.

-Der Langsamste steht immer genau vor dir.

-Radarfallen stehen nur dort, wo das Rasen so richtig Spaß macht.

-Das, was Du suchst, findest du immer an dem Platz, an dem Du zuletzt nachschaust.

-Freunde kommen und gehen aber Feinde sammeln sich an.

-Sobald Dir ein guter Gedanke kommt, vergisst Du ihn. Sobald Dir ein  schlechter Gedanke kommt, passierts.

-Wenn man etwas versteht, dann ist es veraltet.

-Erst wenn alle Möglichkeiten zur Lösung eines Problems durchgespielt sind und versagen, wird es eine Lösung geben, einfach und augenfällig, klar verständlich für jedermann.

-Hast Du die Lösung für ein Problem gefunden, hat sich die Art des Problems geändert.

-Wenn man lange genug an einem Ding herumpfuscht, wird es brechen.

-Maschinen, die versagt haben, funktionieren plötzlich einwandfrei, wenn der Kundendienst ankommt.

-Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Vorführung schief geht, steht in direktem Verhältnis zu der Anzahl und der Wichtigkeit des eingeladenen Publikums.

-Die Wiederholung eines Experiments bestätigt gar nichts.

-Beim Durcharbeiten der Unterlagen vor einer Prüfung sind die wichtigsten Seiten unleserlich oder fehlen ganz. Sollten sie ausnahmsweise vorhanden und  leserlich sein, sind sie veraltet, fehlerhaft oder unvollständig.

-Schönheit ist nur oberflächlich aber Häßlichkeit geht durch und durch.

-Um etwas sauberzumachen, muß etwas anderes dreckig werden.

-Jeder hat ein System reich zu werden, das aber nicht funktioniert.

-Es gehen nur die Bücher durch Ausleihen verloren, die man unbedingt  behalten möchte.

-Deine Lieblings-CDs wirst Du wieder zurückbekommen – allerdings werden sie danach nicht mehr abspielbar sein.

-Der Kratzer auf der Platte geht immer durch Dein Lieblingslied.

-Wenn Du das Radio anschaltest, wirst Du immer die letzten Takte Deines Lieblingsstäücks hören. Beginnt Dein Lieblingsstück erst, nachdem Du das Radio  eingeschaltet hast, wird es nach kurzer Zeit für einen dringenden Verkehrshinweis unterbrochen.

-Der, der im Kino neben Dir sitzt, hat den Film schon gesehen.

-Im Kino kommen die Zuschauer, deren Plätze am weitesten vom Durchgang  entfernt sind, zuletzt oder wenn der Hauptfilm bereits angefangen hat.

-Die Wahrscheinlichkeit des Geschehens steht in umgekehrtem Verhältnis zum  Wunsch.

-Alle unbeseelten Gegenstände können sich gerade soweit bewegen, dass sie einem im Weg sind.

-Ein Brot fällt im Allgemeinen immer mit dem Belag nach unten auf den Teppich. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Brot auf die Belag-Seite fällt, steht in direktem  Verhältnis zum Preis des Teppichs.

-Du kannst die Zubereitung eines Fertiggerichtes nur so lange im Kopf behalten, bis Du die Verpackung in den Mülleimer geworfen hast.

-Wenn Du Bananen vor der Reife kaufst, sind keine mehr übrig, wenn sie endlich reif geworden sind. Kaufst Du sie reif, vergammeln sie, ehe sie gegessen werden.

-Wenn man lange mühselig und vergeblich versucht hat, einen Gegenstand  billig zu erwerben, so wird er, nachdem man ihn endlich gekauft hat, irgendwo billiger zu erhalten sein.

-Zwanzig Sekunden, bevor Du Dich beim Einkaufen zur Kasse begibst, tun das alle anderen Kunden auch.

-Dass Du beim Einkaufen im Supermarkt etwas vergessen hast, fällt dir immer erst dann ein, wenn Du bei der Kasse endlich an der Reihe bist.

-Die andere Warteschlange kommt stets schneller voran.

-Subventionen bekommen immer nur die anderen. Steuerrückzahlungen auch.

-Man weiß nie, wie tief eine Pfütze ist, bevor man nicht hineingetreten ist.

-Die Neigung des Rauches einer Zigarette oder eines Lagerfeuers, ins Gesicht  einer Person zu ziehen, hängt direkt mit der Rauchempfindlichkeit dieser Person zusammen.

-Die Reichweite ist umgekehrt proportional zur Intensität des Juckreizes.

-Die Wahrscheinlichkeit, dass der Wecker am Tag einer wichtigen Klausur zu spät oder nicht klingelt bzw. kaputt, ausgeschaltet oder falsch gestellt ist, nimmt erheblich mit der Wichtigkeit der Klausur zu.

-Der Chef kommt genau in dem Augenblick ins Büro, in dem Du dich zurücklehnst, um zu entspannen.

-Größen werden in denen am wenigsten gebräuchlichen Bezeichnungen ausgedrückt. Geschwindigkeiten z.B. in Achtelmeilen pro 14 Tagen oder in Angström pro Woche.

-Die Länge einer Minute ist relativ. Das hängt davon ab, auf welcher Seite der Toilettentür Du Dich befindest.

Murphy’s Gesetze des Radfahrens

-Ganz egal, welchen Weg Du nimmst, es geht immer aufwärts und gegen den Wind.

-Sollte es auf dem Rückweg wirklich bergab gehen, hast Du einen Platten oder einen anderen irreparablen Defekt. Dafür wird es regnen.

Murphy’s Gesetze für Autofahrer

-Das erste Insekt, das auf die saubere  Windschutzscheibe klatscht, klebt genau vor Deinen Augen.

-Einen Tag, nachdem Du die Versicherung gekündigt hast, fährst du Dein Auto zu Schrott.

-Radarfallen stehen immer dort und nur nur  dort, wo das Rasen so richtig Spaß macht.

-Egal, wann Du Dein Auto gekauft hast, Dein Nachbar hat immer das Neuere.

Murphy’s Gesetze für den Flugverkehr

-Wenn Dein Flugzeug Verspätung hat, wird der Anschlussflug pünktlich  abheben.

-Sobald die Stewardess den Kaffee serviert hat, kündigt der Pilot Turbulenzen an.

-Egal, an welchem Förderband Du wartest, Dein Gepäck wird auf einem anderen erscheinen.

-Präzisierung: Solltest Du ausnahmsweise am richtigen Förderband stehen, war das Gepäck nicht in Deiner Maschine.

Murphy’s Fotografie-Gesetze

-Die besten Schnappschüsse ergeben sich sofort, nachdem der Film voll ist.

-Die zweitbesten Schnappschüsse scheitern am Linsendeckel.

-Alle übrigen Schnappschüsse werden ruiniert, da jemand ahnungslos die Tür zur Dunkelkammer öffnet.

Murphy’s Gesetz der  Barmherzigkeit

-Hilfst Du einem Freund in der Not, wird er sich an dich erinnern, wenn er wieder einmal in Not ist.

Murphy’s Arbeitnehmer-Erkenntnisse

-In einer Hirachie wird jeder Mitarbeiter die Stufe seiner Unfähigkeit  erreichen.

Folgerungen:

-Zur rechten Zeit ist jeder Posten von einem Angestellten besetzt, der  unfähig ist, seinen Pflichten nachzukommen.

-Die Arbeit wird von den Angestellten ausgeführt, die noch nicht die Stufe  ihrer Unfähigkeit erreicht haben.

-Entscheidungen werden von den Personen getroffen, die nicht mehr befördert werden können.

-Wichtige Entscheidungen werden von den Personen getroffen, die die Stufe der Unfähigkeit längst erreicht haben und trotzdem befördert wurden.

Zusammenfassung von Murphy’s Gesetzen

-Egal auf welcher Seite Du stehst,  diese Seite wird verlieren

[/show_more]

Please follow and like us: