[Tutorial] Überwachungscamera / Webcam-Server installieren

Quelle: http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-tutorial-ueberwachungscamera-webcam-server-installieren

 

 

Motion funktioniert anscheinend bei den meisten Leuten nicht.
Also nutzt nicht dieses Tuturial, sondern probiert stattdessen folgendes:
http://robotrack.org/include.php?path=ar…tentid=309

In Dieser Anleitung erkläre ich euch wie ihr mit einer USB-Kamera und dem RPI ein Webcam-Server machen könnt und diesen dann von außen einzusehen.
Beachten solltet ihr, dass Motion Bilder/Videos aufnimmt, sofern sich was bewegt – handelt es sich aber um eine billige Kamera erzeugt diese vermutlich Artefakte die motion insofern stören als dass es ständig „Bewegung“ warnimmt.

Was wird benötigt ? :

  • USB-Kamera
  • Internet anbindung

1. Nachdem die Kamera an den RPi angeschlossen wurde, überprüfen wir ob sie bereits erkannt wurde. Das machen wir mit

dmesg

Nun suchen wir in der Liste nach Linux video capture interface. Falls dies dort nicht steht müsst ihr die Treiber für eure Webcam von Hand installieren.

2. Optional Um die Webcam zu testen, installieren wir das Packet fswebcam und machen eine Testaufnahme.

sudo apt-get install fswebcam

 

fswebcam -r 640x480 -d /dev/video0 -v /tmp/test.jpg

(Falls es nicht funktioniert statt „/dev/video0“, „/dev/video1“ probieren.)

Das Testbild können ihr nun auf unseren PC übertragen und es uns dort anschauen.

3. Zur aufnahme installieren wir das Paket motion

sudo apt-get install motion

4. Damit motion auch beim Systemstart startet

sudo nano /etc/default/motion

Hier ändern wir den Eintrag start_motion_daemon=no auf start_motion_daemon=yes

5.  Wir erstellen nun den Ordner indem die Bilder gespeichert werden.

sudo mkdir /tmp/motion/

Der Pfad ann natürlich auch anders lauten. „/tmp/motion/“ würde sich aber sehr anbieten. Dadurch wird die SD nicht durch ständiges schreiben überlastet.

sudo chown motion.motion /srv/motion

6. Wir öffnen wieder die Datei /etc/motion/motion.conf
Hier nehmen wir die Einstellungen an motion vor.
Meine Einstellungen lauten wie folgt. (Die Klammern nicht mit kopieren) :

daemon on
v4l2_palette 0
width 640
height 480
framerate 5
output_normal off (ACHTUNG: Wenn diese Option aktiviert ist wird jedes Bild auf dem RPi gespeichert das motion aufnimmt. Das könnte eine sehr hohe Datenmenge verursachen. Wird dies allerdings auf on gestellt, könnt ihr die Erreignisse die vorher passiert waren nicht mehr zurückverfolgen.)
quality 100
ffmpeg_cap_new off
text_right %Y-%m-%dn%H:%M
target_dir /srv/motion (Wie euer Pfad von oben. Der Pfad ann natürlich auch anders lauten. "/tmp/motion/" würde sich aber sehr anbieten. Dadurch wird die SD nicht durch ständiges schreiben überlastet.)
webcam_quality 100
webcam_maxrate 15
webcam_localhost off

Jetzt motion noch einmal Neustarten

sudo /etc/init.d/motion restart

Die Webcam könnt ihr nun unter „RaspberryPiIP:8081“ erreichen.

Um den Stream auf der eigenen Webseite zu benutzen wir diesen HTML Code: Alles markieren

Code:
<iframe src="http://RPIIP:8081/?action=stream" height="640" width="480" frameborder="0"></iframe>

Außerhalb könnt ihr eure Webcam nun erreichen indem ihr die jeweiligen Ports an eurem Router freigebt (Port 8081 und bei eigenem Webserver Port 80. Evtl auch der Control Port 8080, mehr dazu hier runter.).

Der Webcamserver kann auch über HTTP gesteuert werden.

Das wars erstmal. Anegungen und Kritik erwünscht.
Hoffentlich konnte ich hier einigen Usern weiterhelfen.

Angelehnt an : Karesyk
Danke an meigrafd für Ergänzungen

Please follow and like us: