[Tutorial] Wlan einrichten

Quelle

http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-tutorial-wlan-einrichten

 

Halli Hallo ihr lieben,

neulich war ich auf der Suche in unserem Forum nach einem Tutorial wie man Wlan einrichtet und musste entsetzt feststellen das es noch keins gab! Icon_rolleyesnew Schnell mal nachholen…
Ich beschreibe euch nun meinen Weg wie ich es einrichten würde – es gibt sicherlich noch andere Wege Icon_wink

Hinweis:
Ungetestet mit Raspbmc, Openelec und anderen Mediacenter

Vorbereitung:

(Ich gehe mal davon aus das ihr ein fertiges, frisches Betriebssystem auf eurer SD Karte habt, in diesem Fall Raspbian).

Als erstes solltet ihr Rausfinden was ihr für einen WLan Stick habt. Damit meine ich aber nicht (zbs.) EDIMAX EW Irgendwas… sondern den Chipsatz des Sticks.
Es gibt 2 wege wie ihr den Chipsatz raus bekommen könnt:
1. Ihr sucht Stundenlang im Internet oder aber
2. Ihr macht ihr benutzt 1 – 2 Befehle im Terminal Icon_wink

Ich persönlich nehm aus faulheit lieber den 2. Weg:
Der ein oder andere wird schon den ls Befehl kennen. Es gibt noch einen Befehl um die USB Geräte aufzulisten (statt nur Dateien und Ordner).
lsusb
listet euch alle USB Geräte auf
Wenn lsusb nicht reichen sollte kann auch ein -v dran gehangen werden um noch mehr Informationen zu den Geräten zu bekommen. Unter idVendor / idProduct findet ihr dann euren Chipsatz.
Bei den meisten wird sicherlich ein Realtek Chipsatz sein – daher hat Raspbian die Realtek Firmware von Haus aus mit installiert Icon_wink Wenn nicht müsst ihr die entsprechende Firmware nach installieren.

Hier noch ein letzter Vorbereitungs Punkt:
Überprüft eure Stromversorgung – Es sollte ein Netzteil verwendet werden was mindestens 1200mA (1,2A) liefert.
Wenn das alles stimmt kann auch endlich mal angefangen werden Icon_wink

Schritt 1:
Alle nötigen Tools sind mit Raspbian schon mit geliefert dennoch will ich sie hier nochmal auflisten Icon_wink
wireless-tools
wpasupplicant

Da ich kein Freund von klartext-Passwörter bin habe ich meistens mein Wlan Key noch verschlüsselt hinterlegt.
Dazu gibt es folgenden Befehl:
wpa_passphrase <Name des Wlan Netz> <Passwort>
Als Output wird dann eine kleine Konfiguration erstellt – unter anderem ist da psk=<Wert> (Ohne # am Anfang) bei und dieser Wert ist euer verschlüsseltes Passwort. Dies am besten irgendwo speichern Icon_wink

Schritt 2:
Als nächstes kommen wir zur eigentlichen Konfiguration. Dies erfolgt in der Datei /etc/network/interfaces
Dort kann jede Netzwerk-Schnittstelle eingestellt werden.
Hier ein Beispiel wie eure WLan Konfiguration aussehen könnte:

# Erlaubt das Entfernen / Einstecken während des Betriebs
allow-hotplug wlan0

#Startet das Interface automatisch beim Booten
auto wlan0

iface wlan0 inet static
#Die IP-Adresse die euer Pi bekommen soll
address 192.168.xxx.xxx

#Netzwerk Maske - damit sich der Pi auch im gleichen Netzwerk aufhält wie eurer Router
netmask 255.255.255.0

#Die Ip von eurem Router
gateway 192.168.xxx.xxx

#WLan Netzwerk Name
wpa-ssid "NetzwerkName"

#Euer weggespeichertes Passwort von Schritt 1
#Es ist auch moeglich das Passwort in klartext hier zu hinterlegen
wpa-psk passwort

Alternativ kann auch dhcp statt static benutzt werden:

Spoiler:

Schritt 3:
Nachdem ihr alles nach euren Wünschen konfiguriert habt, müsst ihr die Netzwerk Schnittstellen neustarten:
sudo /etc/init.d/networking restart

Wer darauf keine Lust hat kann auch folgendes tun:
sudo ifup wlan0
Damit erspart ihr euch alle Schnittstellen neuzustarten Icon_wink

Nun solltet ihr schon im WLan Netz unterwegs sein – um dies zu überprüfen kann man noch auf den Befehl
ifconfig
schauen ob dort alles seine Ordnung hat.

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen ein Stückchen weiterhelfen…
Bei Fragen oder unklarheiten helfe ich gerne weiter

liebe Grüße
Turael

Please follow and like us:
error