Umbauarbeiten

Hier entsteht eine neue Webseite… durch den Providerwechsel ist hier erst einmal eine kleine Pause, welche aber in ein paar Tagen wieder voll zugängig sein wird.

Pokeball

Hier folgen nur Bilder meiner ersten Drechselarbeit, ich hatte es viel Spass dabei gehabt, auch wenn es echt ansträngend gewesen ist .

 

20161220_154818 20161220_154831 20161220_154838 20161220_155232 20161220_155237 20161220_155243 img_20161220_155114 img_20161220_155209_350

 

Auch wenn der Ball nicht ganz rund geworden ist, finde ich ihn auf jeden Fall sehr schön.

Jetzt wird er auf jeden Fall als Verpackung für ein Weihnachtsgeschenk verwendet.. und ich glaube die Person wird sich sehr freuen.

 

Mond und Sterne

so nun mal wieder etwas für mich selber gemacht

nur kam da meine Frau auf die Idee das es auch eine schöne Idee für Weihnachten ist.. also habe mir kurzerhand eine Vorlage gemacht und diese dann ausgedruckt .

Da ich noch Holz von einem alten Bett hatte, was eigentlich auf dem Sperrmüll sollte, wurde dieses kurzerhand als Basismaterial für dieses Projekt genommen.

 

Das einzige was ich zur Verfügung hatte, war dieses Bild als Ausgangsmaterial

img-20161201-wa0000 img-20161201-wa0001

Jetzt ging es darum damit zu arbeiten

Also das Bild erst mal nach Gimp und dannach in Inkscape importiert.

 

img-20161201-wa0002 nun noch ein wenig nacharbeiten und auf 2 DIN A 4 Blätter ausdrucken.

Anschließend wurde die Vorlage auf das Dicke Holz von Kopfteil eines Bettes geklebt und mit der Bandsäge ausgesägt

 

img-20161217-wa0000

Die Sterne wurden extra ausgedruckt und ausgesägt.

Da das alte Kopfteil vom Bett lackiert war, wurde es noch gründlich abgeschliffen und anschließend mit Leinenfirnesöl gehandelt .

 

20161218_130447 20161218_130456 20161218_130504 20161218_130509

Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen und kann der kommerziellen Deko mithalten ( finde ich )

Nach dem trocken der Teile wurde noch ein Band angebracht zum aufhängen.

20161222_192805

und so sieht es aufgehängt aus

20161222_192941

Auf jeden Fall hat er mir richtig viel Spass gemacht diesen Mond mit Sterne zu fertigen .

 

 

Bilderrahmen Nr 2

Fortsetzung für den Artikel

Bilderrahmen Leimhilfe

 

Nachdem die Leimhilfe nun fertig gestellt wurde, konnte die eigentliche Arbeit erst los gehen..

Die Leisten für die Bilderrahmen wurden ja auch schon im letzten Artikel geschnitten

Nachdem alles Verleimt wurde hieß es warten das der Leim trocknet.

Anschließend wurde die Bilderrahmen mit der Maschine abgeschliffen und mit Leinenfirnesöl behandelt.

 

Aus einer alten Scheibe von einem Fenster, wurde das Glas für den Bilderrahmen passend geschnitten.

Aus einer Rückwand von einem alten Schrank wurde auch die Rückwand des Bilderrahmens gefertig.

 

20161222_193419

Auf jeden Fall wieder ein Geschenk für Weihnachten fertig..

 

 

 

 

Bilderrahmen Leimhilfe

Bilderrahmen und Leimhilfe,

da ich jetzt ein paar Bilderrahmen aus Palettenholz machen sollte, mußte eine Lösung her, aber was will man machen wenn man ein paar Klemmzwingen und Schraubzwingen zu wenig hat.

Also mußte eine Lösung her.

20161216_131550 20161216_131737

 

Also ein paar Leisten und Schrauben her und dann ging es los.

Bohren und Schrauben schrauben war also angesagt..

20161216_134636 20161216_134937

dann alles zusammen schrauben und  siehe da, jetzt brauche ich pro Bilderrahmen nur noch eine Schraub- oder Klemm-Zwinge.

20161216_141631

und gleich mal ein mal gleich weiter mit arbeiten.

 

Ein paar Palettenbretter auf Gehrung geschnitten

20161216_131512 20161216_131518

dann kam die Leimhilfe zum Einsatz.

20161216_142252 einmal Probeliegen und Einstellen dann auf die Stoßkanten Holzleim auftragen und alles wieder einsetzen und anschließend mit einer Schraubzwinge fest zusammenpressen.

20161216_142006  20161216_142355

Eine echt klasse Idee und somit kann man gut Schraubzwingen und Klemmzwingen sparen und es hält super.

 

Ich werde diese Leimzwingen für Bilderrahmen weiter testen und anschießend noch ein paar Veränderungen vornehmen…

 

Ich berichte weiter…..

 

 

Weihnachtliche Deko

Ich hatte mir schon im September in den Kopf gesetzt etwas Deko für das Altenheim zu machen.

Warum ?

Ganz einfach und eine plausible Erklärung.

Meine Frau arbeitet in einen Altenheim und da ich sie oft genug, auf der Arbeit, besucht habe und ich voller entsetzen feststellen mußte, da die Zimmer ja recht gemütlich eingerichtet waren, aber die Aufenthaltsräume doch etwas kalt Dekoriert sind, wollte ich ein wenig Farbe durch Deko zur Weihnachtszeit ins Spiel bringen.

 

Somit lag es für mich nahe, Deko zu basteln.

und das ist das Ergebniss. ( alles aus Palettenholz)

20161201_200823 20161218_130528

20161218_130537 img_20161201_202908

 

und nachdem alles fertig war, ging es dann am 01.12.2016 ins Altenheim und wurde dort abgegeben.

 

Auf jeden Fall haben sich die Bewohner sehr gefreut…

 

Kiste für Tochter und Enkelkind 

Meine Tochter hat mich gebeten ihr eine Kiste für die Spielsachen zu machen.. Die kiste sollte robust und schon etwas aushalten..

Okay oder so

Okay… Dann habe ich mal in meinem paletten Stapel Gewühl

Sollten reichen..
Also erst mal zusagen

Und leimen

Und nach dem trocken geht es weiter

Einmal alles abschleifen

Und jetzt kommen die Markierungen für Schwalbenschwanz

Und los geht es

Da ich keine Lust habe hinterher lange zu schleifen wurden die Markierungen auf Klebeband vorgezeichnet. Somit kann man wenn mal was nicht vom Abstand passt. einfach das Klebeband anmachen und wieder neu abzeichnen.

 

Anschließend wurde der Deckel gefertigt

 

 

 

Nebenher wurde die Kiste zusammengeleimt und mit Spanngurten fest geschnürrt

 

In der Zeit wo der Leim trocknet wurde der Deckel rund geschliffen

 

 

hier wurden dann Fotos vergessen zu machen, die Kiste wurde dann auch nochmal abgeschliffen und anschließend der Deckel angepasst und mit Scharnieren versehen und Montiert..

Das ganze Objekt wurde dann anschließend mit dem Brenner abgeflammt und mit stark verdünnter weißer Farbe kurz übermalt, da ich die Strucktur vom Brennen und so erhalten wollte.

 

 

Jetzt erst mal eine Runde trocknen lassen und dann wird wieder mit feinen Sandpapier geschliffen…

 

Fortsetzung folgt

img-20161213-wa0000 und nun ist sie in Gebrauch …

 

Aufbewahrung für Drechseleisen, Stechbeitel und Schnitzwerkzeuge

Nachdem ich mich immer über meine Ordnung mit meinen Stecheisen und Schnitzwerkzeuge geärgert habe, wurde ganz einfach nach einer anderen Möglichkeit mal geschaut, so das dort etwas Ordnung rein kommt.

20161112_171736So kann das nicht bleiben..

da ich noch ein paar Leisten über hatte von den letzen Projekten wurden die Anzahl der Werkzeuge gezählt und dann die Leisten angezeichnet und gebohrt. und dann mit anderen Holzresten zusammen verschraubt und verleimt.

20161112_171850 20161112_172017

 

 

und da alles recht schnell ging wurden auch kaum Bilder gemacht..

und das Ergebniss ist bis dahin schon mal ansehbar.

img-20161215-wa0006 in der oberen Reihe sind die Drechseleisen. Die Reihe da drunter mit den orangenen Griffen sind die Stechbeitel ( Stecheisen) . und in der unteren Reihe sind die Schnitzeisen ( und Schnitzmesser)

jetzt kommen noch ein paar kleine Schubladen für die Schleifsteine unten drunter.

 

auf jeden Fall habe ich jetzt mehr Übersicht und Ordnung.

 

 

 

Rollbrett für Folien

Mein Schwiegersohn in Spä hat sich Selbstständig gemacht und brauchte nun für seine Folien einen Aufbewahrungsmöglichkeit…

Folientechnik Obermann

So haben wir verschiedene Möglichkeiten durchgesprochen und ich habe dann einfach mal angefangen was zu machen

Als erstes erst mal Material besorgen

Es sollten 4 Bretter  mit Platz für jeweils 9 Rollen werden, das ganze sollte in MDF gefertigt werden

4 Bretter MDF 19mm  in 600mm x 600mm  (als Grundplatte )

5 Bretter MDF 12mm  in 700mm x 600mm ( für die Halter )

Je Brett dann noch 2 feststehende Rollen und 2 drehbare Rollen, damit das Brett auch woanders hin gerollt werden kann.

20161111_135510

dann wurde noch für das Leibliche Wohl gesorgt.img-20161111-wa0002

Die Bretter 700mm x 600mmx 12mm wurden geschnitten das die Brettchen knapp in die Rollen reinpassen.

 

 

 

 

20161111_135506 20161111_140421danach in 300mm länge kürzen

20161111_154558img-20161111-wa0009 und mit Schlitzen in Brettstärke versehen img-20161111-wa0007img-20161111-wa0006 danach war erst mal Ordnung schaffen angesagt, da MDF verdammt viel Staub erzeugt trotz das der Staubsauger mit lief

img-20161111-wa0011 einmal Probesitzen und dann mußte der Leim seine ganze Arbeit zeigen   img-20161111-wa0013 img-20161111-wa0016 somit wurden dann 36 Kreuze gefertigt.

Diese Kreuze durften dann erst mal ne Runde trocknen .

Anschließend wurde mit einen kleinen Hobel die die Kanten gebrochen auf 2mm Stärke, so das die scharfen Kanten eine Phase erhält.

anschließend wurde einmal Kreppband über die Bretter geklebt und die ersten 9 Kreuze durften Probestehen machen .

nachdem der Abstand zum Rand und zueinander ermittelt wurde, wurden die Kreuze angezeichnet und die ersten Löcher durch die Zeichnung gebohrt… und von der anderen Seite die Löcher gesehnkt

 

img-20161111-wa0018 Probestehn 20161111_170846 Anzeichnen  20161111_170851 durchbohren   20161111_173012 und senken .

dann wurden die Löcher durch Striche in jeder Richtung mit Bleistift markiert und das Kreppband wieder abgezogen.

Die Kreuze wurden nun aufgeklebt mit Holzleim und belastet…

20161111_182024 img-20161111-wa0020

img-20161111-wa0022 die ganze Aktion bis jetzt hat 5 Stunden und 17min gedauert.

Für heute war dann erst mal Feierabend, da der Holzleim trocknen muss und die Kreuze festkleben sollen.

 

Am nächsten Tag ging es dann weiter.

20161112_161926 jetzt wurden auch die Kreuze mit der Grundplatte verschraubt

20161112_162129img-20161112-wa0006 die Rollen ( zwei starre und 2 bewegliche ) wurde entsprechend Platziert und verschraubt.

img-20161112-wa0008   somit war nach 0:59 Stunden ( also 59min ) alles Fertig.

Insgesammt habe ich für 4 Rollbretter ca 6 Stunden und 17min gebraucht.

 

und hier die Ergebnisse

img-20161112-wa0002 zwei fertig

img-20161112-wa0004 drei fertig

img-20161112-wa0012 vier fertig

 

 

 

 

 

img-20161112-wa0010 img-20161112-wa0011 anschließend die Kanten auch hier noch mit einer Phase mit dem Handhobel

 

Jetzt sind die Bretter fertig zur Abholung

 

Nachtrag:

Ich habe die Rollbretter vorbei gebracht bei meinen zukünftigen Schwiegersohn.. da ich wissen wollte ob die Rollen auf die Zapfen passen..

und so sieht das Ergebniss aus

img-20161210-wa0000

Truhe zum Hochzeitstag ( Bilder )

 

 

von der Idee 20161007_064735 20161007_06474220161007_064753

 

zu, Üben

20160921_16215720160921_16222820160921_162208

 

Dann geht es an das Eigentliche

20161001_18140920161001_18142520161006_20595820161006_210010 20161008_17085320161008_17092620161008_170902 20161008_170919  img-20160921-wa0005img-20160921-wa0001img-20160921-wa0003

Freifräsen der Rückseite und Probebeizen

20161008_17094120161008_17094720161008_17273420161008_17274920161008_17532920161008_175325

Beizvergleich  mit Natur

20161008_175351 

Gebeitzt20161008_172811  20161008_175308 20161008_175259 20161008_175244 20161008_175232  20161008_172827 20161008_17281520161008_175351

 

Alles Verzogen .. also nochmal

 

Hier nach der ersten Beize 20161009_130643  20161014_150210

die zweite Beize

20161014_150206

Dritte mal gebeizt img-20161014-wa0001img_20161014_181153

Probeliegen

img_20161014_181217img_20161014_181237

Latten für Deckel verleimen 20161008_17571420161008_175656

Halbrund Hobeln

20161010_175236 20161010_175230 20161010_175224 20161010_174103 20161010_174033 20161010_174022 20161010_175306

Aufzeichen und Schnitzen

20161014_164000 20161014_16400720161014_17500220161014_17504420161014_17510020161014_17501220161014_17503120161014_175035 20161020_140807 20161020_140755 20161020_140752 20161020_140748 20161020_140740       20161028_14172420161028_141737 img-20161028-wa0003 img-20161028-wa0001

 

 

Inlet anlegen

20161025_16093820161025_160927 20161025_16091820161025_16091120161025_160918img-20161028-wa0007 img-20161028-wa0005   20161025_16235920161025_16094920161025_161552 20161025_161546  20161102_130104 20161102_13001420161102_183522 20161102_183513   20161102_183439 20161102_183434  20161102_12595720161102_18344320161102_183456

Griffe dran

20161102_183619 20161102_183611

Irgendwas fehlt noch

20161102_183540 20161102_183607 20161102_183602 20161102_183550

Sockelleiste fertigen

20161102_192621 20161102_192647

anpassen

20161102_192718 20161102_192711

Aussägen der Sockelleiste

20161106_131102  20161106_13110920161106_131113

 

Fertig

20161106_13114220161106_131145  20161106_131153